Share This Post

Featured / Main Slider / Reptiloiden

Reptilieninvasion: Die letzte Phase der Neuen Weltordnung

Reptilieninvasion: Die letzte Phase der Neuen Weltordnung
Spread the love

Vor ungefähr fünftausendfünfhundert Jahren wurde unser kosmisches Gedächtnis (Kern der Schöpfung) von der Reptilienart ausgelöscht. Glücklicherweise kehren Gedächtnis, Frequenz und Energie jetzt zurück und können es nicht aufhalten. Diese Reptilienwesen glauben, dass sie jedes Recht haben, hier zu sein. Sie glauben, dass sie jedes Recht haben, den Rest von uns zu versklaven, weil wir uns nicht selbst regieren können. (Reptilien-Invasion)

Reptilieninvasion

Sie haben auch vergessen, dass sie Teil des Bewusstseins des Universums sind. Als die Invasion stattfand, war es eine Invasion der fünften Dimension, was bedeutet, dass die Reptilienenergien aus der fünften Dimension ein bestimmtes Wurmloch erschufen und einfielen. Und als sie es taten, durchwühlten sie unser zelluläres Alphabet. Dies bedeutet, dass unsere DNA getrennt wurde, die zentrale Energiequelle, die sich im Zentrum unseres Planeten befand, wurde getrennt. Unser Planet ist also natürlich ein bewusstes, lebendiges und atmendes Wesen. Der Eisenkern unseres Planeten hat ein Schwarzes Loch im Inneren, atmet die Quelle darin. Die Felder der verschiedenen Netzwerke, die durch diese Invasion tatsächlich verzerrt wurden, trennten diese besondere Energiequelle von unserem Planeten. Also, (Reptilien-Invasion)

SCHAUEN WIR AUF DIE HEUTE WELT, DIE DRITTE DIMENSION, KÖNNEN WIR SEHEN, DASS DIE MENSCHHEIT IHRE MENSCHHEIT VERLOREN HAT. WIR LEBEN IN EINER ANTI-MENSCHLICHEN STRUKTUR. WIE LASSEN WIR DAS PASSIEREN UND WIE LASSEN WIR ES WEITERGEHEN? DIES IST KEINE MENSCHLICHE AGENDA, ES IST EINE NEGATIVE ALIEN-AGENDA. WIRKLICH GEHT ES NICHT darum, EINEN FEIND ZU SCHAFFEN; IST ZU VERSTEHEN, DASS DAS REPTILIENBEWUSSTSEIN REHABILITIERT WERDEN MUSS. DAS REPTILIANISCHE BEWUSSTSEIN MUSS VERSTEHEN, DASS SEINE ZEIT DER KONTROLLE AUF DIESEM PLANETEN VORBEI IST.

Als die Reptiloiden in uns einfielen, infiltrierten sie Saqqara, Ägypten. Sie schufen ein „Trigger-Ereignis“, was bedeutet, dass sie spätere Ereignisse schufen, die zu dem führten, was wir heute auf unserem Planeten sehen. Dies sind Entscheidungen, die wir als Spezies aufgrund unseres eigenen Mangels an Verständnis dafür getroffen haben, was zu dieser Zeit geschah. Und die Bibel und mehrere religiöse Texte auf diesem Planeten sind ein negativer Reptilienstandort. Die Reptilienwesen wurden im Grunde zur höchsten Arroganz ihrer eigenen Anbetung und schufen für uns Strukturen, die auf der Art des Heilsdenkens basieren, basierend auf dem Erlösungsdenken, dass wir kleine und einsame ‚Würmer‘ sind, die aus der Sünde herauskommen müssen, was völlig falsch ist (Invasion der Reptilien)

Und dies ist eine negative außerirdische Agenda für Reptilien. Dies hat die menschliche Evolution um etwa fünftausend Jahre verzögert. Die Lehren, die Teil der Menschheitsgeschichte sind und was zur Menschheit gehört, wurden umgangen, verdreht und verzerrt, es überrascht nicht, dass viele von uns mit gebrochenem Herzen sterben. Denn unsere Wahrheit lässt sich in diesem Bereich nicht ausdrücken. Und die aktuelle Agenda bei dieser Invasion ist Gedankenkontrolle. Aber wenn wir wirklich anfangen, mentale Programme zu transzendieren, werden sie uns nicht kontrollieren können, weil sie nicht wissen, was Bewusstsein ist und sie menschliche Emotionen nicht verstehen. (Reptilieninvasion)

Sie verstehen die mentale Programmierung, die in unserer Gesellschaft sehr erfolgreich und intelligent umgesetzt wurde, nur in unserer Lebensweise, damit wir uns wie die Automaten, die jeden Tag arbeiten, leicht kontrollieren können, unsere beiden Babys bekommen und eine Hypothek aufnehmen.

Dies ist ein Teil davon, uns im selben Kreislauf zu halten. Und dann werden viele von uns verfolgt, weil sie nach einem anderen Weg suchen, und wissen die ganze Zeit, dass wir nur Befreiung wollten. Und Gedankenkontrolle findet auf vielen Ebenen durch Fernsehen, Filme, Medien, unsere drei unteren Chakren und die elektromagnetische Gedankenkontrolltechnologie statt, die wir nicht einmal mit bloßem Auge sehen können, es sei denn, man ist spirituell wach. (Reptilian Invasion)

Jetzt dient die gesamte Gedankenkontrolltechnologie endlich der Periode der Reptilieninvasionsagenda. Dies ist eine menschenfeindliche Agenda, die auf Herrschaft und Sklaverei basiert. Die mentale Kontrolle hat seit November 2009 zugenommen, weil die Reptiloiden das Gefühl haben, die Kontrolle zu verlieren. Das Reptilienbewusstsein hat auf diesem Planeten eine anti-menschliche Struktur geschaffen, die einigen wenigen Privilegierten (Elite) zugute kommt. Reptilien glauben an die Hierarchie.

Die Ursprünge der Reptilien reichen Millionen von Jahren zurück, auf einen Planeten in der Nähe des Sternbildes Draco. Die Reptilien-Agenda sucht die Verderbnis unseres Planeten und den Verstand und die Herzen seiner Bewohner. Indem sie der Menschheit bei dieser egozentrischen Aufgabe helfen, gewinnen Reptilien durch die Aufnahme unserer bösartigen / negativen Energie mehr Kraft. Und der gegenwärtige planetarische ‚Aufstieg‘ ist buchstäblich die Reise aus diesem negativen Raum. (Reptilien-Invasion)

Um uns von der Gedankenkontrolle zu trennen, müssen wir die spirituelle Verbindung und das Vertrauen haben und wissen, dass wir von der Göttlichen Essenz beschützt und unterstützt werden. Unsere Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass wir uns verbinden, Wege finden, den Geist zu verbinden, der uns zu unserem Kern führt und uns zum Frieden bringt.

Bewusstsein kann nicht mental kontrolliert werden. Unsere Rolle besteht also darin, das Bewusstsein der Einheit in die physische Realität zu integrieren, und dafür ist unser genetisches Material konzipiert. Unsere Planangaben wurden nach unserem allgemeinen Wissen gespeichert. Und das ist etwas, das der Menschheit gehört und zurückkehren muss. (Invasion der Reptilien)
(Fortsetzung folgt…)

 

 

Medizinskandal Alterung

Share This Post

Herzlich Wilkommen auf unsere neue Webseite !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Translate »
error: Content is protected !!
Zur Werkzeugleiste springen