Share This Post

Featured / Main Slider / News

Die Familie des britischen Premierministers Rishi Sunak besitzt das WEF-Linked Social Credit Score Company

Die Familie des britischen Premierministers Rishi Sunak besitzt das WEF-Linked Social Credit Score Company
Spread the love

Der Milliardär Rishi Sunak, Großbritanniens frischgebackener Premierminister, hat familiäre Verbindungen zu einem Technologiepartner des Weltwirtschaftsforums, der sich für eine Agenda der Neuen Weltordnung mit einem „Social Credit Score“ und einem Bargeldverbot eingesetzt hat.

Sunaks Frau Akshata Murty ist die Tochter des indischen Milliardärs NR Narayana Murthy, der oft als Bill Gates of India bezeichnet wird, der das Softwareunternehmen Infosys gründete. Berichten zufolge hat seine Tochter einen Anteil von 0,91 Prozent an dem Unternehmen im Wert von etwa 700 Millionen Pfund.

Infosys ist als offizieller Partner des Weltwirtschaftsforums (WEF) aufgeführt , das Berichten zufolge die Technologie entwickelt, um sein „Social Credit Score“-System nach chinesischem Vorbild in WEF-nahen Ländern zu implementieren.

Sozialkredit-Scores werden in China bereits verwendet und dienen dazu, jeden Aspekt des Lebens einer Person zu kontrollieren. Das WEF setzt sich für das System ein und behauptet, es sei notwendig, um Dinge wie den „Klimawandel“ zu kontrollieren, und übt direkten Druck auf „infiltrierte“ Regierungen aus, es umzusetzen.

Damit ein Social Credit Score funktioniert, muss die Bestrafung für das Falsche der ultimative Anreiz sein, und es gibt keinen besseren „Anreiz“, als jemandem das Geld wegzunehmen.

Die Verbindungen des neuen britischen Premierministers zum WEF enden nicht mit dem Geschäft seiner Familie.

Mehrere Führungskräfte von Infosys haben ebenfalls Artikel zur WEF-Website beigetragen, darunter der Global Head, President und Chief Compliance Officer des Unternehmens. Infosys-Präsident Mohit Joshi hat Artikel für die Website zugunsten des digitalen Bankwesens verfasst, das den technologischen Rahmen für das „Social Credit Score“-System liefert, das das WEF unter die Lupe genommen hat, um es weltweit durchzusetzen.

Joshi wiederholt diese Gefühle in einem Artikel für das WEF vom August 2020: „Warum es an der Zeit ist, die digitalen Währungen der Zentralbanken ernst zu nehmen.“ „Klar ist, dass die Krise von COVID-19 viele Herausforderungen mit sich bringt – aber auch eine einzigartige Gelegenheit, die Verwaltung und Verwendung von Geld in unserer Gesellschaft zu überdenken“ , fragt er.

In einem weiteren Artikel für das WEF erklärt der CEO von Infosys: „Die chinesische Regierung in der Provinz Zhejiang hat genau zu diesem Zweck einen „digitalen Unternehmenskodex“ entwickelt, der kleinen und mittleren Banken (KMU) mit leicht zugänglichen Finanzmitteln entgegenkommt. MYBank, eine Tochtergesellschaft von Ant Financial, dem chinesischen Big-Tech-Unternehmen, arbeitet im Rahmen dieses Programms mit der chinesischen Regierung zusammen, um KMUs günstige Kredite und andere Finanzprodukte anzubieten.“

Die Verbindungen von Premierminister Rishi Sunak zum WEF gehen sogar noch tiefer.

Das Familienunternehmen Sunak ist auch Mitglied der Partnering Against Corruption Initiative (PACI) des WEF, der branchenübergreifende Vertreter der größten Unternehmen der Welt angehören. Der National Pulse hat kürzlich aufgedeckt, dass die Initiative, die angeblich für Transparenz in den Geschäftspraktiken kämpft, der ehemalige CEO von Reuters ist, der jetzt als Vorstandsmitglied beim COVID-19-Impfstoffhersteller Pfizer fungiert, einem Unternehmen, das mit seinen eigenen Geschäftspraktiken völlig undurchsichtig ist .

Sunak selbst hat eine lange Tradition, China gegenüber sanft zu sein, und sagte dem Telegraph , er wolle eine „vollständige grundlegende Veränderung“ in den Beziehungen zur Kommunistischen Partei Chinas zugunsten verstärkter Handelsbeziehungen und wirtschaftlicher Zusammenarbeit. China unterstützte seinerseits Sunaks Kandidatur .

Medizinskandal Alterung

Share This Post

Herzlich Wilkommen auf unsere neue Webseite !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Translate »
Zur Werkzeugleiste springen