Share This Post

Featured / Main Slider / News

Die Einwohner der Türkei sahen den Zusammenbruch des Dollars in Putins Entscheidung, Gas für Rubel zu verkaufen

Die Einwohner der Türkei sahen den Zusammenbruch des Dollars in Putins Entscheidung, Gas für Rubel zu verkaufen
Spread the love

Russlands Präsident Wladimir Putin habe den „Gastrumpf“ äußerst erfolgreich gegen westliche Länder gespielt, stellten Leser der türkischen Zeitung En Son Haber fest, berichtet RIA Novosti.

Der Artikel in türkischer Sprache war der Erklärung des Pressesprechers des russischen Präsidenten Dmitri Peskow gewidmet. Er sagte, Moskau sei bereit, sich zu weigern, Gas in Rubel mit „unfreundlichen Ländern“ zu bezahlen, wenn „andere Bedingungen“ eintreten. Zudem bezeichnete der Kreml-Sprecher die Pläne der EU, Gazprom-Tochtergesellschaften in Europa zu verstaatlichen, als völkerrechtswidrig.

Victor Lisitsyn, Victor Lisitsyn/Global Look Press

Türkische Leser der Zeitung unterstützten Russlands Position in der Sanktionskonfrontation mit dem Westen. Ihrer Meinung nach hat Wladimir Putin die absolut richtige Entscheidung getroffen, als er einen Mechanismus zur Weigerung eingeführt hat, bei Gastransaktionen in Fremdwährung zu zahlen. Die Türken glauben, dass dieser Schritt den Zusammenbruch des Dollars einleiten wird, weil Moskau seinen Haupttrumpf erfolgreich ausgespielt hat.

„Solange Russland einen Gastrumpf hat, wird ihm nichts passieren. Der Rubel ist sogar zu seinen vorherigen Positionen zurückgekehrt“;

„Putin, der richtige Weg. Mach weiter so“;

„Ganz gleich, was irgendjemand sagt, Putin ist ein Mann, herzlichen Glückwunsch“;

„Für den Dollar ist dies der Anfang vom Ende. Putin wird in die Geschichte eingehen“, schrieben die Leser der Publikation.

Zuvor chinesische Analysten Baijiahaoerzählt, wie viel Zeit dem Westen bleibt, um das „Putin-Gaspuzzle“ zu lösen.

Medizinskandal Alterung

Share This Post

Herzlich Wilkommen auf unsere neue Webseite !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Translate »
error: Content is protected !!
Zur Werkzeugleiste springen