Share This Post

Featured / Geheimnis / Main Slider

Menschen, die Kaffee ohne Zucker trinken, haben eher psychopathische Tendenzen!

Menschen, die Kaffee ohne Zucker trinken, haben eher psychopathische Tendenzen!
Spread the love

 

Eine kürzlich durchgeführte Studie hat bewiesen, dass Menschen, die Kaffee ohne Zucker trinken, mehr psychopathische Tendenzen haben. Darüber hinaus haben diejenigen, die bittere Aromen bevorzugen, normalerweise eine machiavellistische Persönlichkeit und zeigen mehr Narzissmus und Sadismus. Erfahren Sie unten mehr!

Die Forschung wurde von der Universität Innsbruck, Österreich, durchgeführt, um die Persönlichkeit von Menschen zu untersuchen, die bitteren Geschmack mögen. Die Ergebnisse waren schockierend … Die Studie kam zu dem Schluss, dass böse Menschen bittere Dinge wie ungesüßten Kaffee bevorzugen.

Die Essgewohnheiten von etwa 1000 Personen wurden analysiert. Dazu stellten die österreichischen Forscher mehrere Fragen, um die Persönlichkeit der Teilnehmer kennenzulernen, und verglichen auch den Geschmack jedes Einzelnen. Um die Studie noch wissenschaftlicher zu gestalten, führten sie bei allen psychologische Tests durch.

Studienergebnisse

Die Studie bestand darin, allen Teilnehmern einen Vorgeschmack auf verschiedene Lebensmittel zu geben. Auf dem Tisch standen süße und bittere Pralinen sowie Kaffee ohne Zucker und mit Zucker.

Damit fanden die Forscher heraus, dass Menschen, die bittere Aromen mochten, normalerweise diejenigen mit einer böseren und sadistischeren Persönlichkeit waren! Laut Wissenschaftlern spüren sie gerne die Bitterkeit in Lebensmitteln, weil sie sich auf einer Achterbahn der Gefühle fühlen.

Aber es sind nicht nur schlechte Nachrichten. Wenn Sie süße Aromen  und zuckerhaltigen Kaffee mögen, bedeutet das, dass Sie eine freundliche und wohltätige Persönlichkeit haben.

Medizinskandal Alterung

Share This Post

Herzlich Wilkommen auf unsere neue Webseite !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Translate »
error: Content is protected !!
Zur Werkzeugleiste springen