Share This Post

Featured / Geheimnis / Main Slider

KÜNSTLICHE SONNE UND NIBIRU – EINE ABDECKUNG FÜR DEN ULTIMATIVEN ELITE-PLAN.

KÜNSTLICHE SONNE UND NIBIRU – EINE ABDECKUNG FÜR DEN ULTIMATIVEN ELITE-PLAN.
Spread the love

Das Thema künstliche Sonne ist seit langem bekannt und es gibt eine Vielzahl von Materialien im Internet darüber, wo die Chinesen beim Bau führend sind. Und was ist, wenn ich Ihnen sage, dass eine solche Sonne schon lange existiert und von der Elite für einen unbekannten Zweck getestet wird?

Um alle Zweifel zu zerstreuen, hier haben Sie ein Google-Patent für diese Technologie

Seit 1939 arbeitet die Weltregierung dank der Stärke des Humankapitals an der Schaffung einer künstlichen Sonne, schafft ein weiteres Energiemonopol und macht die menschliche Existenz abhängig von der Schaffung hierarchischer Macht, Wissenschaft und Technologie.

Alle Arbeiten am Tokamak-Projekt (Tokamak, russisch: тороидальная камера с магнитными катушками, trb. Toroidalnaja kamiera s magnit toruski – toroidale Kammer mit einer Magnetspule, HL-2M, und in Russland werden von dem großen Mszy geleitet, in Russland politisch , schafft die Ideologie des großen Architekten, in der es keinen Platz für Freiheit oder Respekt vor dem Leben und der Gesundheit von Sklaven gibt, die für die höhere Ideologie der Staatsloge und der Weltregierung arbeiten.

Tokamak ist ein Gerät zur Durchführung einer kontrollierten thermonuklearen Reaktion. Die Hauptkammer ist wie ein Torus geformt, um die Entstehung des Universums und der ersten Himmelskörper zu simulieren … Dank Elektromagneten wird ein Ring aus wirbelndem Plasma erzeugt.
Die Kammer ist mit ionisiertem Gas (Deuterium oder eine Mischung aus Deuterium und Tritium) gefüllt. Das magnetische Wechselfeld des Transformators induziert im Gasring einen elektrischen Strom.

Dieser Strom verursacht eine Gasentladung. Es ist noch mehr ionisiert und erhitzt. Schließlich bildet sich heißes Plasma. Das heiße Plasma wird durch ein starkes Magnetfeld in einer kompakten Säule innerhalb des Rings gehalten. Das heiße Plasma wird durch ein starkes Magnetfeld in einer kompakten Säule innerhalb des Rings gehalten.

Das Tokamak-Konzept wurde von den Engländern, Amerikanern und Russen von den Chinesen, Japanern und Deutschen übernommen, wodurch um die Wende der 1930er und 1940er Jahre das legendäre Projekt – Die Glocke – Bell (Xerum 525) entstand ​​heute Ludwikowice Kłodzkie im Komplex Mölke Werke AG. 1945 wurden 60 Wissenschaftler, die an dem Projekt arbeiteten, ermordet.).

Die Glocke wurde 1950 von Igor Tamm und Andrej Sacharow perfektioniert. Das erste voll funktionsfähige Gerät dieser Art wurde 1956 am Institut für Atomenergie in Moskau gebaut. Die Arbeiten wurden unter der Leitung von Professor Lew Arczimowicz (1909–1973) durchgeführt. Die derzeit funktionierende Version mit dem T-10-Symbol wurde 1975 auf den Markt gebracht.

Der größte JET-Tokamak existiert derzeit in Großbritannien, der ITER-Tokamak wird in Kooperation in Frankreich gebaut.

ITER ist ein 1985 auf Initiative von Reagan und Gorbatschow gestartetes internationales Forschungsprojekt, das durch die Zusammenarbeit von 35 Ländern, darunter China und auch Polen, die Möglichkeiten einer großtechnischen Energieerzeugung aus einer kontrollierten Kernfusion ausloten will.

In dieser Welt gibt es einen gewissen Pfannkuchen, der viele Dinge mag, der sich manchmal / manchmal Menschen öffnet oder das Haus verlässt und weiterzieht. Bis heute hat ITER 10 Milliarden Euro absorbiert und ist damit das zweitteuerste Forschungsprogramm der Welt, das erste ist das Programm der Internationalen Raumstation, das darauf abzielt, natürliche Klimaveränderungen und Veränderungen der tektonischen Plattenanordnung zu beobachten, was dies ermöglichen soll Elite, die Erde in angemessener Weise zu evakuieren.

HT-7U

Bis heute hat ITER 10 Milliarden Euro absorbiert und ist damit das zweitteuerste Forschungsprogramm der Welt, das erste ist das Programm der Internationalen Raumstation, das darauf abzielt, natürliche Klimaänderungen und Änderungen in der Anordnung von Platten zu beobachten. Die Chinesen installierten 2006 den ersten experimentellen und funktionsfähigen Fusionsenergie-Tokamak-Reaktor mit der Bezeichnung HT-7U in Hefei, China.

Der Experimental Advanced Supraconductor Tokamak (EAST), interne Bezeichnung HT-7U, ist ein experimenteller supraleitender Tokamak-Fusionsenergiereaktor in Hefei, China. Ihre Schöpfer reproduzierten das Layout der alten chinesischen Schriftrollen, während die Deutschen sich an indischen und tibetischen Büchern aus der vorangegangenen Epoche der Menschheit orientierten. Das Institute of Plasma Physics mit Sitz in Hefei führt seit 1985 Experimente für die Chinesische Akademie der Wissenschaften durch, bevor es 2006 die Leitung des Projekts an die Hefei Institutes of Physical Science übergab.

Das Gerät soll durch kontrollierte Kernfusion saubere Energie liefern. Wissenschaftler aus dem Reich der Mitte teilen mit, dass der Reaktor 2020 fertig sein wird. Die sogenannten Wissenschaftler übersehen jedoch die Bedrohung durch das Projekt, das den natürlichen Klimawandel drastisch beschleunigen wird.

Der Treibstoff der künstlichen Sonne ist Deuterium, also Isotop des Wasserstoffs, das unter anderem natürlich im Meerwasser vorkommt. Im Vergleich zur Kernspaltung verursacht die Kernfusion viel weniger Umweltverschmutzung. Deuterium, das aus einem Liter Meerwasser gewonnen wird, kann so viel Energie freisetzen wie das Verbrennen von 300 Litern Benzin. Der Tokamak verwendet magnetische Kraft, um Atome aneinander zu binden, die auf sichere und kontrollierte Weise enorme Energie freisetzen.

Ich weiß nicht, ob es sicher ist, Millionen oder sogar Milliarden Liter Meerwasser zu verarbeiten, um eine pseudonatürliche Energiequelle zu erhalten, die das Gleichgewicht des Universums, der Natur und des Lebens auf Land, im Meer und im Ozean zerstört. Im Jahr 2020 wird China eine führende Rolle bei der Arbeit am International Thermonuclear Experimental Reactor (ITER) und bei der zukünftigen Planung und dem Bau weiterer Kraftwerke übernehmen.

Im Jahr 2021 wird China eine führende Rolle bei der Arbeit am International Thermonuclear Experimental Reactor (ITER) und bei der zukünftigen Planung und dem Bau weiterer Kraftwerke übernehmen.

Das Ziel der Chinesen ist es, Ionentemperaturen über 100 Millionen Grad Celsius zu erreichen, was eine der drei Herausforderungen ist, die notwendig sind, um Kernfusion zu erreichen. Es wird angenommen, dass die Temperatur der Ionen in Tokamak ~ 200 Millionen Grad Celsius erreichen wird (Die neue Vorrichtung mit einer fortschrittlicheren Struktur und einem fortschrittlicheren Steuerungsmodus wird Plasma mit einer Temperatur von mehr als 200 Millionen Grad Celsius erzeugen, derzeit liegt die Temperatur bei etwa 100- 150 Millionen Grad Celsius.) Die Sonne hat eine durchschnittliche Temperatur von 15 Millionen Grad Celsius, was bedeutet, dass die Ionen im Kern des Geräts heißer sind als der Kern unserer Sonne (~ 14-mal höher).

Künstliches Sonnenplasma besteht hauptsächlich aus Elektronen und Ionen, und die bestehenden Tokamak-Geräte in China (erste Generation HL-1, HL-1M im Ruhestand, HL-2A und bald HL-2M) haben bereits Elektronentemperaturen von über 100-150 erreicht Millionen Grad Celsius, im Kernplasma und die Temperatur der Ionen 50 Millionen Grad Celsius, und das ist das Ion, das Energie erzeugt. Die Chinesen hoffen, dass der HL-2M die elektrische Stromstärke des Plasmageräts um 1,3 Billionen Ampere erhöht.

Künstliches Nibiru

Im Zusammenhang mit dem Ende des Maya-Kalenders verbreiteten sich verschiedene Gerüchte darüber, wie die Welt im Jahr 2012 untergehen würde. Ein beliebter Anwärter auf die Zerstörung der Erde war Nibiru, der angebliche Planet, von dem einige sagten, dass er Ende 2012 mit der Erde kollidieren würde. Aber trotz des Hypes gibt es keine wissenschaftlichen Beweise, die den angeblichen Planeten unterstützen – und natürlich hat unser Planet 2012 überlebt.

Nibiru wurde von verschiedenen Bloggern mit der NASA in Verbindung gebracht. Aufgrund dieser angeblichen Beziehung veröffentlichten Beamte der Weltraumbehörde eine Erklärung, dass sich 2012 kein großer Planet der Erde nähert.

Die Geschichte begann 1976, als Zecharia Sitchin The Twelfth Planet schrieb, ein Buch, das seine eigene einzigartige Übersetzung von Stitchins sumerischer Keilschrift verwendete, um den Planeten Nibiru zu identifizieren, der alle 3.600 Jahre die Sonne umkreist. Ein paar Jahre später gab Nancy Lieder, ein selbsternanntes Medium, bekannt, dass die Außerirdischen sie gewarnt hatten, dass dieser Planet im Jahr 2003 mit der Erde kollidieren würde, wobei das Datum der Katastrophe auf 2012 verschoben wurde, was an das Ende des Jahres gebunden war Zeitraum des Maya-Kalenders. 

Der Bau dieser Art von Energiegerät zu dieser Zeit könnte der Weltelite helfen, die Periode der periodischen Vereisung und der Veränderungen in der Anordnung der tektonischen Platten zu überleben. Eine interessante Tatsache ist, dass Experimente an der künstlichen Sonne die Entstehung und Entwicklung einer Energiewährung (Kryptowährungen) und eines neuen globalen Systems unterstützen, das die wachsende Macht der Technokratie ist.

Medizinskandal Alterung

Share This Post

Herzlich Wilkommen auf unsere neue Webseite !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Translate »
error: Content is protected !!
Zur Werkzeugleiste springen