Share This Post

Betrügerische Geschichte / Geheimnis / Main Slider

Das bestgehütete Geheimnis Ägyptens. Der alte Bunker des Pharaos, der von den Sonnen kam

Das bestgehütete Geheimnis Ägyptens. Der alte Bunker des Pharaos, der von den Sonnen kam
Spread the love

Der Komplex der beiden Pyramiden von Khaba und Bak ist heute fast vergessen, und in den 50er Jahren wurden an diesen Orten absolut unerklärliche Dinge gefunden, wie Goldplatten, ein mit ägyptischen Hieroglyphen zerkratztes Stück Aluminiumblech oder wiegende Granitwürfel 1111 Kilogramm, perfekt poliert mit eingeritzten Markierungen. Außerdem gab es auf jeder Seite eine unterschiedliche Anzahl von Zeichen, die unverständliche Chimären in einer Menge von eins bis sechs darstellten, was diese riesigen Würfel wie Würfel für kolossales Backgammon aussehen ließ.

Das bestgehütete Geheimnis Ägyptens. Der alte Bunker des Pharaos, der von den Sonnen kam

Versteckte Pyramide von Khaba

PYRAMIDEN, DIE ÜBER EINER RIESIGEN STRUKTUR GEBAUT WURDEN

Ja, und die Pyramiden selbst waren äußerst unverständliche Objekte, nur zur Bequemlichkeit von Historikern und Archäologen, die Pyramiden genannt wurden. Wie üblich konnte niemand Mumien darin finden. Die Pyramide von Khaba war ein großer Steinhaufen, bestehend aus Lehmziegeln, Schutt und kleinen Kalksteinblöcken, aber unter den Materialien befinden sich sorgfältig gearbeitete Granitelemente mit brillanter Politur.

Das vollständige Gefühl, dass dieser gesamte von Menschenhand geschaffene Hügel mit einer quadratischen Basis, der auf jeder Seite 84 Meter erreicht, nur zu dem Zweck gegossen wurde, etwas Unverständliches und Mysteriöses zu verbergen. Der Raum, in dem sich die Grabkammer befinden sollte, befindet sich in einer Tiefe von 37 Metern, ein horizontaler Korridor mündet in eine Galerie, in der sich in gleicher Tiefe 32 weitere Räume befinden. Hinter der Grabkammer befindet sich ein getarnter Abstieg, der bis in eine Tiefe von 47 Metern führt, wo sich gespiegelt genau die gleichen Räume befinden.

Und wieder gibt es einen Korridor, der in noch größere Tiefen abfällt, aber die Draufgänger, die versuchten, dorthin zu gelangen, starben an einer Vergiftung durch unbekannte Gase. Ein italienischer Geschichtsstudent, der Teil einer archäologischen Expedition war und eine Gasmaske trug, blieb etwa fünfzehn Minuten dort und kam unverletzt heraus. Aber er konnte nichts mehr sagen, und ein Funkeln des Wahnsinns erschien in seinen Augen. Klassische Ägyptologen bevorzugen seltsame Versionen, die mit bestimmten Bestattungstraditionen und fast mit der Zerstückelung des Pharaos und seiner Aufbewahrung in verschiedenen Vorratskammern verbunden sind. Aber diese verrückten Versionen der offiziellen Wissenschaft entstehen nur, weil die meisten der gefundenen Objekte einfach keine historische Erklärung haben. Die unteren Ebenen der Koryphäe der Ägyptologie der Mitte des letzten Jahrhunderts wurden Reserve genannt, ohne sich zu erklären, für wen diese Reserve bestimmt war.

Das bestgehütete Geheimnis Ägyptens. Der alte Bunker des Pharaos, der von den Sonnen kam

Jemand anderes versteckt sich unter dem Namen Hub

MILITÄRBUNKER DER DINOSAURIERZEIT UND „KOMMEN VON DER SONNE“.

Natürlich war der dänische Archäologe Carl Jesing, der als erster europäischer Gelehrter von den ägyptischen Behörden nach dem Zweiten Weltkrieg eingeladen wurde, den Komplex in Zawiet el Aryan zu besuchen, kein Experte für altägyptische Architektur. Vor allem aber erinnerten ihn die unterirdischen Begräbnis- und Lagerräume an einen Militärkommandobunker, wie ihn Adolf Hitler hatte, nur in größerer Tiefe gelegen. Yezing machte auf die Schreibweise des Namens des Pharaos aufmerksam, der angeblich diese Pyramide gebaut hat.

Nirgendwo in den untersuchten Innenräumen wurde der Name Khabas gefunden, er wurde in einer der Mastabas gefunden, wo es geschrieben stand: „Ich diene Khaba.“ Auf dieser Grundlage entschieden akademische Ägyptologen, dass ein Höfling, der dem Pharao nahe stand, in der Mastaba begraben wurde und der Pharao selbst Khaba genannt wurde. Aber nirgendwo sonst wird dieser Name in alten ägyptischen Aufzeichnungen erwähnt. Und wenn die Hieroglyphen wörtlich aus dem Altägyptischen übersetzt werden, dann bedeuten sie „Von der Sonne angekommen“.

Das bestgehütete Geheimnis Ägyptens. Der alte Bunker des Pharaos, der von den Sonnen kam

Pharao Baka war kein Ägypter

ANOMALER BETON UND ALUMINIUM MINE

Am Morgen fuhren Land Rover der Armee zusammen mit dem ägyptischen Geheimdienstchef, Oberstleutnant Al Sabri, zum Ambassador Hotel in Kairo, um Carl Yezing abzuholen. Der Zawiet el Arian-Komplex ist etwa gleich weit von den berühmteren Nekropolen von Gizeh und Sakkara entfernt. In der Nähe der kaum sichtbaren Pyramide von Khaba standen Armeelastwagen und sogar ein paar alte englische Panzer. Es war offensichtlich, dass die Soldaten mit Erdarbeiten beschäftigt waren, fleißig etwas in der Tiefe gruben und regelmäßig große Kohlesäcke mit Erde auf einer Panzerwinde hoben.

Al Sabri erklärte, dass zwischen den beiden Objekten ein unverständlicher Schacht gefunden wurde, der zuvor nicht beschrieben wurde. Darüber stand eine Mastaba aus Lehmziegeln, die mehrere primitive Sarkophage mit Mumien und einfachen Dekorationen aus Stein und Glas enthielt. Der doppelte Boden dieser Mastaba wurde rein zufällig geöffnet. Es schien den Soldaten, dass eine bestimmte Person mit einer Waffe in der Hand hereingekommen war, und sie beschlossen, es nicht zu riskieren, und warfen mehrere Granaten hinein. Der Boden brach zusammen und gab darunter einen halb gefüllten Schacht frei.

Das bestgehütete Geheimnis Ägyptens. Der alte Bunker des Pharaos, der von den Sonnen kam

Zeichnungen von unterirdischen Räumen sind ebenfalls versteckt

General Nasser befahl, die Mastaba abzureißen und die Mine mit Hilfe von Pionieren der Armee zu räumen. Auf den ersten Metern wurde offensichtlich ein perfekt rundes Loch von etwa fünf Metern Durchmesser von irgendetwas in eine feste Felsmasse gehauen. Aber dann war es noch überraschender: Die Soldaten stießen nach dem felsigen Untergrund auf Wände aus hochwertigem Beton, die ein leichtes Leuchten ausstrahlten. Ein von der Universität geholter Physiker entdeckte im Bergwerk eine erhöhte Strahlung. Aber die Armee grub weiter die Mine.

Bereits in einer Tiefe von zwanzig Metern wurden eine kleine Betonplattform und ein schmales Loch von anderthalb mal anderthalb Fuß entdeckt. Es ging abrupt an einem Abhang nach unten, und eine dorthin geworfene Steinkugel rollte weiter, solange sie zu hören war. Von der Plattform zum Schacht der Mine begann eine Wendeltreppe aus einem unverständlichen Metall zu führen. Es war eine aluminiumähnliche Legierung, nur steifer. Und was er in einer seit mindestens 1500 Jahren verlassenen Struktur tun konnte, war unmöglich zu erklären.

Das bestgehütete Geheimnis Ägyptens. Der alte Bunker des Pharaos, der von den Sonnen kam

Wissenschaftler lehnen alles Unerklärliche ab

Aus der Ferne sah Yezing, dass auf der Baustelle etwas passiert war. Die Soldaten drängten sich alle an einem Ort und sahen vorsichtig zu, wie die Mine geräumt wurde. Yezing und Al Sabri, begleitet von Offizieren mit Maschinengewehren, stiegen aus dem Land Rover …

Medizinskandal Alterung

Share This Post

Herzlich Wilkommen auf unsere neue Webseite !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Translate »
Zur Werkzeugleiste springen