Featured Slider

">

Die finsteren Abgründe des Vatikans

Das Christentum versteht sich als Religion der Nächstenliebe und der Mildtätigkeit. Durch gottgefälliges Verhalten sollen sich die Gläubigen einen Platz im Himmel verdienen, Sünder enden dagegen in der Hölle. Es mag sein, dass der historische Jesus eine solch positive Botschaft verkündete, seine Bergpredigt spricht dafür. Ebenso gab es immer wieder fromme Menschen, die sich positiv an Jesus orientierten. Doch schon in der Bibel haben sich die Mächtigen so manche Hintertür offen gehalten, um ihnen unbequeme Personen zu unterdrücken, zu meucheln und sogar Kriege zu führen. Allen voran Frauen werden per postuliertem Gotteswillen zu niederen Lebensformen degradiert. Kein Wunder, wurden beide Testamente doch von Männern geschrieben und das in einer Zeit, in der Frauenrechte ein Fremdwort waren ...

">

Impfpflicht trotz “Versagen” nach COVID-19 Impfung und mehr als 3 Millionen weiteren Nebenwirkungen [WHO-Datenbank]

Ungeachtet der Tatsache, dass die COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien “leaky” sind, also keine Infektion mit und Weitergabe von SARS-CoV-2 verhindern, auch nach Impfung / Gentherapie eine Erkrankung oder ein Tod an COVID-19 weiterhin möglich ist, beginnt im Deutschen Bundestag diese Woche die “Aussprache” über die Einführung einer Impfpflicht, also ein parlamentarisches Ritual, das den Zuschauern den Eindruck vermitteln soll, es gäbe noch etwas zu entscheiden, es ginge darum, Argumente und Fakten für oder gegen eine Impfpflicht abzuwägen. Das ist reine Augenwischerei, denn die Einführung einer Impfpflicht ist in Deutschland bereits beschlossen, schon der manische Zustand, in dem sich viele Polit-Darsteller befinden, er lässt gar nichts anderes zu, als eine weitere Steigerung der Gängelung a...

">

Cebit 2016 – Die Cyborgmesse

Auf der Cebit werden seit 1986 jedes Jahr die neusten Technologien vorgestellt. Was auf den ersten Blick nach dem schönen Leben in Tomorrow World aussieht, verkommt jedoch immer mehr zu einem orwellschen Alptraum. Fast alle dargebotenen Technologien können dazu benutzt werden, die Konsumenten zukünftig noch besser auszuspionieren. Intelligente Kühlschränke, die alles über die Essgewohnheiten ihrer Besitzer an die NSA weiterleiten, Überwachungssoftware, Spionagedrohnen und RFID-Chips. Gerade die Cyborg-Phantasien mancher Hersteller sind mehr als gruselig. Auf der einen Seite werden Roboter immer menschlicher, womit man sich potentiell feindliche Agenten direkt in die Wohnung holt. Auf der anderen Seite werden Menschen Implantate eingesetzt, mit denen sie zu Cyborgs umfunktioniert werden. 20...

">

Ist das Black Goo eine Reptiloidentechnologie?

Abseits der großen Kinoproduktionen findet sich das schwarze Öl auch in Independentfilmen, die gratis im Internet zur Verfügung gestellt werden. „Rakka“ von den Oats Studios ist solch ein Kurzfilm, der allerdings von keinem unbekannten Regisseur stammt, sondern von Neill Blomkamp. Dieser machte bereits durch große Blockbuster wie „District 9“, „Elysium“ und „Chappie“ auf sich aufmerksam und wie all seine bisherigen Filme zeichnet sich auch “Rakka“ durch sensationelle Effekte aus. Mit Sigourney Weaver in einer der Hauptrollen ist der Sci Fi Kracher zudem hochkarätig besetzt. Die Handlung beginnt 2020, was jetzt keine allzu ferne Zukunft ist. Die Erde ist von einer reptiloiden Alien-Spezies eingenommen worden und die Städte der Menschen zerfallen. Paris bietet für solche Invasionsszenarien i...

">

Die Theorie der hohlen Erde – Beweis für hohle Köpfe?

Menschen sind eine leicht zu manipulierende Spezies und wenn sie einmal eine Idee verinnerlicht haben, egal wie unlogisch und krude diese ist, werden sie voller Überzeugung und gegen jede Vernunft dafür eintreten. Es sollte daher nicht verwundern, dass es neben der Theorie der flachen Erde auch noch die Theorie der hohlen Erde gibt. Interessanterweise handelt es sich dabei um keine moderne Verschwörungstheorie und auch nicht um religiösen Wahn, sondern um eine ursprünglich wissenschaftliche Theorie aus dem 17. Jahrhundert. Es mag ein wenig überraschen, dass die erste Hohlwelttheorie auf den britischen Astronom Edmond Halley (1656-1742) zurückgeht. Zu seiner Zeit gingen die Gelehrten davon aus, dass alle Materie der Planeten und Monde die gleiche Dichte hätte, woraus Halley schlussfolgerte,...

">

Akte X auf den Spuren der Satanisten

Die Serie „Akte X“ beschäftigt sich mit allerhand Mystery-Themen, angefangen bei UFOs über Kryptide bis hin zu Okkultismus. Was letzteres Thema angeht, sticht die Folge mit dem bezeichnenden Titel „Satan“ besonders heraus. Im Original heißt die 14. Episode der zweiten Staffel kurioserweise „Die Hand die verletzt“. Dies geht darauf zurück, dass im englischen O-Ton während eines okkulten Rituals zwei Sätze auf Deutsch gesprochen werden: „Sein ist die Hand, die verletzt. Sein ist der Ort, genannt Hölle.“ Das Ritual wird in einer fiktiven Kleinstadt in den USA von einem Eltern-Lehrer-Komitee zelebriert, dessen Logo eine Schlange und 10 Pentagramme enthält. Im Prinzip besteht der gesamte Lehrkörper aus Satanisten und entsprechend lautet der Name der Schule Crowley High School. Dies ist ganz off...

">

Captive State – Die Alien Weltordnung

Unter den unzähligen Alien-Invasionsfilmen sticht „Captive State“ dadurch heraus, dass es weniger um die Invasion an sich geht, als vielmehr um das Regime, welches die Außerirdischen in der Folge errichten. Wirklich neu ist das allerdings nicht, denn einen Widerstandskampf gegen Besatzer von einem fremden Planeten gab es schon in „V – Die außerirdischen Besucher“. Neu ist lediglich die komplexe Erzählweise mit überraschendem Ende. Die Handlung spielt sich in Chicago ab, wo auch schon die Invasion in „Transformers 3 – Die dunkle Seite des Mondes“ stattfindet. Ein Zufall? Mit Sicherheit kein Zufall ist die Platzierung eines Gebäudes in der Chicagoer Skyline, das eigentlich in Pjöngjang steht. Zwar behaupten die irdischen Politmarionetten der Besatzer, dass sie Demokraten seien, aber Nordkore...

">

Intelligentes Öl: Das Mysterium „Black Goo“ (Videos)

Es ist schwarz, es ist klebrig und obendrein soll es intelligent sein. Gemeint ist natürlich nicht das Öl, was in Saudi Arabien oder im Golf von Mexiko gefördert wird. Das war zwar auch mal lebendig, aber das ist schon einige Millionen Jahre her. Neben diesem fossilen Öl soll es nun aber noch ein anderes Öl geben. Einige Gerüchte behaupten, es handele sich um eine uralte Lebensform, die schon vor den Dinosauriern existierte, andere Quellen halten es sogar für außerirdisch. Das größte Vorkommen von Black Goo wird auf den Falklandinseln vermutet, die vor der Küste Argentiniens liegen, politisch aber zur Kolonialmacht Großbritannien gehören. Einige Verschwörungstheoretiker behaupten gar, der Falklandkrieg 1982 sei auf das Interesse am intelligenten Öl zurückzuführen. Beweise für diese kühne B...

">

Banken und Sparkassen stellen zwei bekannte Karten-Funktionen ein

Die Idee war nicht schlecht: Cash bezahlen mit der Geldkarte statt mit Bargeld und weniger Münzen rumschleppen. Doch das Bezahlen im Alltag hat sich verändert, inzwischen kann man auch unkompliziert mit Smartphone & Co. an der Kasse zahlen und kommt auch sonst ziemlich gut ohne Bargeld aus. Deshalb stampfen Banken und Sparkassen jetzt die Geldkarte und die Prepaid-Bezahlfunktion girogo ein. Geldkarte und girogo werden nicht mehr ausgestellt Bereits seit dem 1. Juli 2020 werden nur noch Sparkassen- und Bankkarten ohne die Symbole für Geldkarte und girogo ausgestellt. “Bis Ende 2024 wird die Funktion vollständig eingestellt”, erklärt der Sparkassenverband. Entsprechend ihrer Kartenlaufzeit werden bestehende Sparkassen-Cards schrittweise durch neue Karten ersetzt. An Automaten...

">

Banken müssen sparen: Kunden kommen deshalb immer schwerer an Bargeld

Fast überall kann man mit Karte zahlen und braucht kein Bargeld mehr. Wer trotzdem Scheine will, erhält diese nur schwer. Bank Sparkasse Gründung 1778 in Hamburg Geschäftsstellen Mehr als 12.000 Kein Bargeld mehr? Geldautomaten werden immer seltener Obwohl die Kartenzahlung mittlerweile sogar häufig beim Bäcker möglich ist und wegen der Debitcard weiter an Bedeutung gewinnen könnte, bleibt Bargeld in Deutschland beliebt. Laut einer Umfrage der Verbraucherzentrale wollen 75 Prozent der Befragten auch weiterhin mit Bargeld bezahlen – wenn sie denn an welches herankommen. Denn die Umfrage hat ebenfalls ergeben, dass etwa die Hälfte Probleme hat, Bargeld zu erhalten. Oft gibt es in der Nähe gar keinen Geldautomaten. Auch der Bundesverband Deutscher Banken bestätigt, dass die Automaten imm...

">

Die WHO sagt ein Ende der Covid-Pandemie in Europa voraus

Der Europa-Chef der Weltgesundheitsorganisation sagt, dass die Omicron-Variante das „Endspiel“ von Covid-19 sein könnte Der Europadirektor der WHO, Hans Kluge, behauptete, ein Ende der Pandemie sei möglicherweise in Sicht. „Es ist plausibel, dass sich die Region auf eine Art Pandemie-Endspiel zubewegt“ , sagte er am Sonntag gegenüber AFP und fügte hinzu, dass die Omicron-Variante, die sich als milder als frühere Stämme erwiesen hat, bis März 60 % der Europäer infizieren könnte. Der leitende medizinische Berater des Weißen Hauses, Anthony Fauci, machte am Sonntag eine ähnliche Vorhersage . RT berichtet: Nach dieser aktuellen Omicron-Welle „wird es für einige Wochen und Monate eine globale Immunität geben, entweder dank des Impfstoffs oder weil die Menschen aufgrund der Infekt...

">

„Wir können nicht mehr“ Grundschulen im Rhein-Erft-Kreis hissen die weiße Fahne

ELSDORF/RHEIN-ERFT-KREIS – An der Arnoldusschule hat die Elternvertretung stellvertretend für Lehrer, Schüler und Eltern weiße Laken aufgehängt. „Das soll nach außen dokumentieren, dass wir nicht mehr können“, sagt Katharina Wenge, Vorsitzende der Schulpflegschaft. Grund ist die rasant steigende Zahl an Corona-Fällen, die viele Schulen zu verkraften haben, und die Testmodalitäten. In den elf Klassen der Katholischen Elsdorfer Grundschule waren in der vorvergangenen Woche neun Pooltests positiv, wie Schulleiterin Christa Sommer berichtet. Nicht selten auch dieselbe Klasse mehrfach. In einer Klasse waren vier Fälle gleichzeitig aufgetreten. Diese Klasse wurde vom Gesundheitsamt des Kreises komplett in Quarantäne geschickt. Rhein-Erft: Positiv in die Schule Nach positivem Pooltest muss ...

Translate »
error: Content is protected !!
Zur Werkzeugleiste springen